12. großer Deistertag im Frühling 2019

Zum 12. Mal lädt der Deister mit Wanderungen, Radtouren und neuen attraktiven Veran-staltungen alle Besucher im Früjahr 2019 wieder zu spannenden Entdeckungsreisen ein.

Der "Arbeitskreis Deister" mit Vertretern aus Bad Münder, Bad Nenndorf, Barsinghausen, Rodenberg, Springe und Wennigsen startet auch nächstes Jahr eine groß angelegte Aktion zum Saisonauftakt im und um den Deister.


Unter dem Motto "Aktiv im Deister" werden zahlreiche Wander- und Radtouren sowie Waldführungen angeboten. Ob familiengerecht oder sportlich anspruchsvoll – die Besucher haben die Wahl. Man kann auch ganztätig rund um den Deister radeln.

Die mobile Erkundung des Deisters kann neben dem bekannten Busshuttle "über den Deister" auch mit Pferden auf dem Deistertrail und mit Trecker-Planwagenfahrten erfolgen. Thomas Slappa, Sprecher des Arbeitskreises, erklärt: "Der Deister ist faszinierend vielseitig. Mit bewährten und neuen attraktiven Programmbausteinen werden wir unsere Gäste nicht nur zum Deistertag begeistern und zu wiederholten Besuchen animieren."

Hofcafés und zahlreiche Waldgaststätten laden zur süßen Pause und rustikalen Rast. An mehreren Orten werden Spiel- und Bastelaktionen für die Kinder angeboten. Beteiligt sind auch in 2019 zahlreiche Vereine, Organisationen und Einrichtungen, die sich mit besonderem Einsatz den Gästen präsentieren werden und die Deisterregion lebendig gestalten.

Für spannende Informationen sorgen darüber hinaus die beliebten Kräuterwanderungen sowie Besichtigungen „unter Tage“ im Feggendorfer Stolln und im Klosterstollen Barsinghausen.